Frachtfrei ab 1300 €
Folge uns auf
0 Artikel - € 0,00

FAQ Lichtplatten

Hier haben wir die häufigsten Fragen und wichtigsten Informationen über das Thema Lichtplatten für Sie zusammengefasst. Wenn Sie weitere Fragen haben kontaktiere Sie uns gerne telefonisch unter der 04748 9474767 oder schreiben eine E-Mail an info@mm-lichtplatten.de.

Wenn Sie auf der Suche nach einer langlebigen und glasähnlichen Überdachung sind, empfehlen wir Ihnen unsere Lichtplatten aus Acryl. Die Platten sind bis 70°C temperaturbeständig und haben eine brillante sowie zugleich hochwertige Optik. Außerdem sind sie besonders UV- und Witterungsbeständig. Durch einen speziellen Elastomerzusatz sind die Platten besonders schlagzäh, bruchsicher und hagelfest. Aufgrund der glänzenden porenfreien Oberfläche sind die Acrylglaslichtplatten so gut wie Wartungsfrei.

Mit Lichtplatten aus Polycarbonat werden Sie besonders lange Freude haben. Die Profilplatten verfügen über eine besondere Oberflächenschutzschicht, diese bewirkt eine optimale Witterungsbeständigkeit. Lichtplatten aus Polycarbonat haben die größte Hagel- und Schlagfestigkeit. Die Platten sind äußerst biegsam und bis 120°C temperaturbeständig. Eine hohe UV-Beständigkeit sowie eine hohe Transparenz sind weitere Besonderheiten dieses Kunststoffes.

Beide Kunststoffe lassen sich problemlos verarbeiten und sind bestens geeignet um Terrassenüberdachungen, Balkone, Pergolen, Carports oder ähnliches zu überdachen. Wir haben eine große Auswahl an verschiedenen Platten, das passende Zubehör für die Montage haben wir ebenfalls im Sortiment.

Die Lichtplatten müssen vorgebohrt werden und dann mit dem passenden Befestigungsmaterial auf einer Konter- und Querlattung (Konterlattung = senkrechte Lattung) verbaut werden. Als Unterkonstruktion würde sich zum Beispiel eine Holzlattung 40 x 60 mm eignen.

Bei Lichtplatten aus Polycarbonat und Acryl empfehlt der Großhändler bei durchschnittlichen Schnee,- und Windlasten einen maximalen Lattenabstand von 80 cm. In Gebieten mit hohen Schnee,- und Windlasten sollte der Lattenabstand entsprechend verringert werden.

Bitte kleben Sie die Lattung mit unserem silbernen Klebeband ab, oder streichen Sie diese weiß an. Ansonsten kann gefährliche Hitze entstehen, die dann zu Verformungen und Verfärbungen an den Platten führen kann.

Die Platten sollten nicht in der prallen Sonnen gelagert werden, bei Lagerung im Stapel besteht die Gefahr der Verformung. Lagern Sie die Platten liegend und schützen diese vor Verschmutzungen, Feuchtigkeit und mechanischer Belastung. Als Abdeckung eignet sich zum Beispiel weiße Folie oder ein starker Karton.
Vom Hersteller wird empfohlen die Lichtplatten für die Montage oder Reinigung nur mit einem gewichtsverteilenden, abgepolstertem Laufbrett zu begehen.
Die minimale Dachneigung für die Verlegung von Lichtplatten beträgt 7°. Dies sollte nicht unterschritten werden, da ansonsten die Garantie auf die Platten entfällt. Die empfohlene Regel Dachneigung für die Verlegung von den Lichtplatten beträgt 10°. Der Vorteil der empfohlenen Dachneigung ist, dass das Regenwasser einwandfrei ablaufen kann und dabei Ihre Lichtplatten besser reinigt.

Brandklassen dienen zur Klassifizierung aller brennbaren Stoffe, hierzu zählen alle festen, flüssigen oder gasförmigen Stoffe. Anhand der Brandklasse wird entschieden, welches Löschmittel bei der Brandbekämpfung zu verwenden ist.

Acryl Platten Brandverhalten DIN 4102 B2

Polycarbonat Brandverhalten DIN 4102 B1

Die Reinigung der Lichtplatten können Sie ganz einfach mit einer milden Seifenlauge, viel Wasser und einem Schwamm vornehmen. Bitte verwenden Sie für die Reinigung keinen Hochdruckreiniger, Scheuermittel oder chemische Reiniger, da dadurch die Lichtplatten zerkratzt oder beschädigt werden können.

Lichtplatten aus Acryl werden mit Kalotten und Edelstahlschrauben befestigt. Bei Acryl Platten werden keine Abstandhalter benötigt.

Die Polycarbonat Lichtplatten in 2,5 mm und 2,6 mm Stärke werden mit Kalotten, Abstandhaltern und Schrauben befestigt. Die Abstandhalter können verwendet werden, sind aber nicht zwingend notwendig.

Die anderen Lichtplatten die wir aus Polycarbonat anbieten werden mit Abstandhaltern und Schrauben befestigt.

Die Platten müssen jeweils mit einem Kunststoffschälbohrer vorgebohrt werden.

Man rechnet jeweils mit ca. 8 – 10 Stück (Schrauben, Kalotten, Abstandhalter) pro m² für die Befestigung.

Die Platten werden aus Acryl und einem besonderen Elastomerzusatz gefertigt. Durch diesen speziellen Zusatz sind die Platten äußerst bruchsicher und schlagzäh.
Die Polycarbonat Platten verfügen über eine coexcrudierte Oberflächenschutzsicht gegen UV-Strahlung. Durch diese spezielle Schutzschicht wird eine hervorragende Beständigkeit gegen Witterungseinflüsse erreicht.
Gerne können wir Ihnen die Platten in der Länge auf Ihr Wunschmaß zuschneiden, die eventuell anfallenden Reste werden mitgeliefert. Schräg- und Breitenzuschnitte sind leider nicht möglich. Wenn Sie bauseits Zuschnitte vornehmen müssen, nehmen Sie hierfür bitte eine feinverzahnte Hand- oder Tischkreissäge. Anfallende Späne sollte unbedingt entfernt werden.